2013-jahresanfangsgottesdienst-0001

Am Sonntag den 20.01.2013 fand um 14:00 Uhr im Gemeindehaus der Liebenzeller Gemeinschaft der Jahresanfangsgottesdienst 2013 statt. Hierzu trafen sich alle zum Bezirk Bad Wildbad gehörenden Gemeinschaften um einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern. Als besonderen Höhepunkt des Gottesdienstes wurde in diesem Jahr Pfr. Winrich Scheffbuch als Prediger eingeladen.

In einem kurzen Interview gab er Auskunft über seinen beruflichen Werdegang und Gottes Wegweisungen. Eigentlich wollte er Missionar werden, aber alle Türen in dieser Richtung seien zugefallen, so dass er neben vielen anderen Tätigkeiten lange Jahre als Pfarrer die Ludwig-Hofacker-Gemeinde in Stuttgart geprägt hat. Sein Resümee: Egal in welchem Umfeld man lebe, Jesus dienen könne man überall.

Zur Predigt begann er mit den Worten: „Ich bin von einem Bekannten beauftragt worden in die 14:00 Uhr müden Gottesdienstbesucher ordentlich Dampf reinzulassen, damit niemand einschläft“. Aber er war ohne Sorge, denn das Predigtthema habe genügend Dampf in sich. Es handelte von der Jahreslosung 2013: „Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die Zukünftige suchen wir (Hebräer 13,14)“. Zunächst gab er einen Überblick über das Gefühl, dass das Leben hier auf Erden zerrinnt. Was ist der Ertrag unseres Lebens? Ehre? Stellung? Er meinte Trost gebe es nur mit Blick in Richtung Jesus. „Wer Jesus hat der hat das Leben“ war eine der zentralen Aussagen in der Predigt. In unserer Gesellschaft seien wir sehr dem Diesseitigen zugewandt darüber mache er sich keine Sorgen, aber das Zukünftige dürfe man nicht aus den Augen verlieren. Natürlich sei jeder verpflichtet seine irdischen Dinge richtig zu tun, dennoch solle man seine Weltliebe nicht zu wichtig nehmen. In seiner unverwechselbaren Art machte er mit vielen Liedzitaten und Anekdoten den Inhalt lebendig und sicherlich wird keinem der Gottesdienstbesucher angesichts dieses Themas die Mittagsmüdigkeit allzu große Probleme bereitet haben.

Der Jahresanfangsgottesdienst schloss mit einem gemeinsamen gemütlichen Kaffeetrinken.